Schwester Molly

36 j., dick, frech, experimentell sexfreudig, böse, Sadistin! 

Schwester Molly passt in keine Schublade, nicht nur weil sie zu dick dafür ist. Sie ist böse und sadistisch, aber nicht dominant. Eine "Krankenschwester/Pflegerin", mit großem Engagement für die klinischen und pflegerischen Symptome und Beschwerden der Patienten. Einige ihrer Behandlungsmethoden (aktiv): Spanking, CBT/Ballbusting, Trampling, Analdehnungen, Strap On, Klammern und Gewichte, Natursekt aktiv, Heiß-/Kaltspiele, Reizstrombehandlungen, Wachsbehandlungen und vieles mehr.

Schwester Molly ist berührbar, macht wunderbar Facesitting. Du kannst sie lecken und vögeln. Sie liebt Gangbangs, lässt sich von mereren Gästen verwöhnen, ist 3-Lochgeil und sexuell sehr aufgeschlossen für Neues und ungewöhnliche Fetische!  

Du kannst sie auf den Subkulturpartys antreffen und sie regelmäßig zu einer SM-Einzelsession inkl. Sex buchen.   

Neuigkeiten